Ausnahmezustand im Krankenhaus

Die Behandlung von COVID-19-Patienten erfordert Hingabe – und Durchhaltevermögen

Krankenschwester Jennifer Gillen Fuller in blauer OP-Kleidung an der Tür zu ihrer Krankenstation

Krankenschwester Jennifer Gillen Fuller vom Rotary Club Richmond, Texas, USA

Nacherzählt von Hank Sartin, Magazin Rotary

Krankenschwester Jennifer Gillen Fuller vom Rotary Club Richmond, Texas, USA, arbeitet normaler Weise auf einer Station mit Patienten, die aus den unterschiedlichsten Gründen im Krankenhaus sind. Doch seit Ausbruch der Pandemie betreut sie auch immer wieder COVID-19-Patienten. Wie der Alltag auf so einer Station aussieht und wie anstrengend das für sie und ihre Kollegen und Kolleginnen ist, beschreibt sie hier. Weiterlesen

Club ebnet Menschen mit Behinderung den Weg auf den ersten Arbeitsmarkt

Mock Intv 003

Arbeitssuchende mit Behinderung üben mit Mitgliedern des Rotary Club Silverdale, wie sie sich beim Vorstellungsgespräch gut präsentieren

Von Cathy Bisaillon, Präsident & CEO von Easterseals Washington / Mitglied im Rotary Club Silverdale; Video und Fotos von Steven Boe, Rotary Club Silverdale 

Als ich im vergangenen Herbst den Mitgliedern in meinem Club erläuterte, dass 70 Prozent der Menschen mit Behinderungen trotz eines nationalen Arbeitskräftemangels arbeitslos oder unterbeschäftigt sind, beschlossen wir, etwas dagegen zu tun. Wir haben eine breite Mitgliedervielfalt im Club und unterstützen deshalb auch Vielfalt im Bereich Arbeitskräfte. Wir nutzten das „Partners for Work“-Programm des Distrikts 5030 und organisierten ein realitätsnahes Übungsvorstellungsgespräch während unseres Clubtreffens am 31. Januar 2019. Weiterlesen