Flüchtlingshilfe und Sozialfonds – eine eigene Stiftung macht’s möglich

94022222_1114995235545453_195324946434490368_oVon Dr. med. Thomas Bremen, Präsident 2019/20 Rotary Club Hilden-Haan, Deutschland
Bearbeitung von Gundula Miethke, Rotary International

Kämpfen oder fliehen – vor dieser Frage stand Nasim Jesri, als der syrische Bürgerkrieg auch in seiner Heimatstadt Hama ankam. Eine Wahl zwischen Pest und Cholera und Nasim entschied: Statt sein Leben im Krieg zu riskieren, riskierte er es lieber während der Flucht. Wie für viele führte auch sein Weg mit Boot, Zug und Bus über die Türkei, Griechenland bis nach Deutschland. Seine Frau musste der Chemielehrer in Syrien zurücklassen. Nach Stationen in Herne und Monheim wurde er in das Programm des vom Rotary Club Hilden-Haan initiierten Integrationsfonds aufgenommen – das „Leuchtturmprojekt“ eines aktiven Clubs, der dank einer nachhaltig entwickelten eigenen Stiftung viele „Projekt-Eisen“ im Feuer hat. Weiterlesen