Rotaract und Rotary – Einsatz für eine Partnerschaft auf Augenhöhe

Ein junger Mann mit dunklen Haaren macht einen Luftsprung vor dem Eingang zum One Rotary Center. In seinen Händen hält er die Flagge von Chile.

Ignacio Gonzalez Mendez, Mitglied des Rotaract Clubs Oriente de Talca, Chile, vor dem Eingang zur Zentrale von Rotary International in Evanston, USA

Von Ignacio Gonzalez Mendez, Mitglied im Rotaract Club Oriente de Talca, Chile

Mein Weg zu Rotary war nicht vorhersehbar. Ich habe nicht nach etwas gesucht und dann Rotary gefunden – Rotary hat mich gefunden. Es waren eine Reihe glücklicher Ereignisse, die mich zu Rotary führten und meine Sichtweise auf alles im Leben veränderten.

Als ich 13 Jahre alt war, arbeitete ich ehrenamtlich für das Rote Kreuz, und diese Erfahrung veranlasste mich Jahre später dazu, ein Projekt zur Einrichtung einer Erste-Hilfe-Station an meiner Oberschule zu starten. Bei meiner Abschlussfeier wurde ich mit einer Auszeichnung des örtlichen Rotary Clubs für meine ehrenamtliche Arbeit beim Roten Kreuz überrascht. Die Auszeichnung wurde zu Ehren einer meiner Lehrerinnen verliehen, die unerwartet verstorben war. Die Auszeichnung und das Wissen, dass meine Lehrerin meine Bemühungen gewürdigt hatte, motivierten mich noch mehr, mich weiterhin ehrenamtlich zu engagieren.

Voller Einsatz für Rotaract und Interact

Einige Jahre später, als ich ein Jurastudium absolvierte, sah ich ein Plakat von Rotaract. Ich war begeistert und wollte mich in der Organisation engagieren, die genau meiner Leidenschaft, anderen zu helfen, entsprach. Zusammen mit ein paar Freunden gründeten wir den ersten Rotaract Club in meiner chilenischen Heimatstadt. Ich leitete den Club als Gründungspräsident. Als ich später zum Distriktsprecher von Rotaract gewählt wurde, setzte ich mich dafür ein, die Bekanntheit von Rotaract in meinem Distrikt zu erhöhen. In jenem Jahr konnten wir einen Mitgliederzuwachs von 60 Prozent verzeichnen und mehrere neue Clubs gründen.

Im Jahr 2018 engagierte ich mich im Rotaract-Interact-Ausschuss von Rotary International. Ich kontaktierte so viele Rotaracter/innen und Interacter/innen wie möglich aus der ganzen Welt und auf der Grundlage einiger ihrer Rückmeldungen schlug der Ausschuss dem RI-Zentralvorstand mehrere Ideen vor, um die Möglichkeiten von Rotaract-Mitgliedern zur vollen Teilnahme an Rotary zu verbessern. Der Vorstand nahm unsere Empfehlungen an.

Rotaract erhält Rotary-Mitgliedsstatus

Das Ergebnis war ein Vorschlag an den Gesetzgebenden Rat 2019, den Status von Rotaract in den einer Mitgliedschaftsart zu erheben. Der Vorschlag wurde angenommen. Nun galt es, einen Plan zu entwickeln, um den Beschluss umzusetzen, und dann die Rotary und Rotaract Clubs entsprechend über die Änderungen zu informieren. Auch daran wirkte ich mit – als Mitglied im Rotaract-Ausschuss und in der Elevate Rotaract Task Force 2019/20.

Werbung für engere Kooperation

Über virtuelle Plattformen habe ich mich mit mehr als 400 Clubs in 100 Distrikten in 10 Regionen der Welt ausgetauscht und Strategien entwickelt, wie Rotaract- und Rotary-Mitglieder eng und zum beiderseitigen Vorteil zusammenarbeiten können. Letztes Jahr haben wir außerdem mithilfe zweier guter Freunde ein Mentorenprogramm ins Leben gerufen, an dem Governors elect teilnehmen, die unter 45 Jahren alt sind.

Als ich mich in der Endphase meines Studiums und der Vorbereitung auf die Anwaltsprüfung befand, nahm ich eine Einladung an, als Rotaract-Berater im Planungsausschuss für die Rotary International Convention 2023 in Melbourne, Australien, mitzuarbeiten. Es ist eine einmalige Gelegenheit, meine Erfahrungen weiterzugeben und Teil des Teams von Rotary International Präsidentin elect Jennifer Jones zu sein. Sie ist mein rotarisches Vorbild.

Rotaract ist die Gegenwart von Rotary

Der bisherige Höhepunkt bei Rotary war für mich, als mir im letzten Jahr der Service Above Self Award verliehen wurde. Ich freue mich sehr darüber, dass Rotaract-Mitglieder für ihre Beiträge zu Rotary und für ihr Engagement im Gemeinwesen ausgezeichnet werden können. Wir sind nicht die Zukunft von Rotary, wir sind die Gegenwart. Und es ist an der Zeit, dass sich Rotaract und Rotary gemeinsam engagieren.


Ignacio Gonzalez Mendez, Mitglied des Rotaract Clubs Oriente de Talca, Chile, ist eines von zwei Rotaract-Mitgliedern, die mit dem Service Above Self Award ausgezeichnet wurden. Er gehört zu den 133 Empfänger/innen, die auf der diesjährigen Rotary International Convention in Houston, Texas, USA, geehrt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s