Wie können wir Rotary weiterentwickeln?

success-2081168_1280

Von John Hewko, Generalsekretär von Rotary International

Innovation und Flexibilität. Das sind zwei Worte, die man heute oft hört, wenn es darum geht, dass sich eine Organisation an eine sich schnell verändernde Umgebung anpassen muss. Aber was bedeuten diese beiden Worte für Rotary?

Kurz gesagt, sie werden Rotarys Zukunft bestimmen, denn sie sind die Grundpfeiler unseres strategischen Plans für mehr Wirkung, Reichweite, Engagement und Anpassungsfähigkeit.

Wenn wir es wirklich ernst meinen mit dem Wachstum von Rotary und der Gewinnung neuer Mitglieder aus allen Bevölkerungsschichten, müssen wir innovativ sein. Diese Innovation wird verschiedene Formen annehmen müssen.

Innovatives Denken und transformative Technologien

Es beginnt damit, dass wir erstens die Idee der Innovation in Rotary zu einer Denkweise machen. Es beginnt mit der Entwicklung einer Kultur des positiven Wandels und der Anpassung an die Bedürfnisse unserer neuen Realitäten und Herausforderungen.

Zweitens geht es bei der Innovation auch um transformative Technologien. Wir können dies als nachhaltige Innovation bezeichnen – das heißt, wir entwickeln unsere Produktpalette ständig weiter, um unseren bestehenden Mitgliedern damit dienlich sein zu können.

Wir haben dieses Konzept der nachhaltigen Innovation durch drei Kanäle für neue Technologien umgesetzt: Rotarys Lern-CenterRotary Club Central sowie ein verbessertes Online-Programm für Mitgliedschaftsempfehlungen. All diese Hilfsmittel stehen Ihnen jetzt zur Verfügung, und neue sind in der Entwicklung. Ihre konsequente Nutzung sollte eine wichtige Grundlage unserer zukünftigen Wachstumsstrategie sein.

Der disruptive Faktor neuer Produkte

Die dritte Art von Innovation, die wir bei Rotary anstreben müssen, nenne ich disruptive Innovation. In der Geschäftswelt bezieht es sich auf ein Produkt oder eine Dienstleistung, die oft sehr einfach in ihrer ersten Ausgestaltung ist. Dieses Produkt oder diese Dienstleistung schlägt Wurzeln an der Basis eines Marktes und wächst dann unaufhaltsam in der Popularität, bis es etablierte Wettbewerber verdrängt.

Denken Sie daran, wie sich das traditionelle Taxigewerbe durch Ride-Sharing-Plattformen wie Uber für immer verändert hat, indem sie Verbraucher, die Fahrten benötigen, mit Fahrern verbinden, die bereit sind, diese anzubieten.

Vielfältige Möglichkeiten für neue Clubgestaltung

Angesichts einer wachsenden Gruppe von Menschen, die nach Verbindung, Freundschaft und einer Möglichkeit suchen, sich in der Welt um sie herum zu engagieren, ist Rotary gut positioniert, um ein disruptiver Innovator zu sein.

„Wenn wir es wirklich ernst meinen mit dem Wachstum von Rotary und der Gewinnung neuer Mitglieder aus allen Bevölkerungsschichten, müssen wir innovativ sein.“

Stellen Sie sich einen Moment lang vor, wie Rotary Clubs in der Zukunft aussehen könnten. Clubs, die ihren Meeting-Zeitplan und ihr Format ändern können, die Anwesenheitspflicht lockern und mehrere Arten der Mitgliedschaft anbieten können.

Messen, was wirklich zählt

Stellen Sie sich einen Club vor, in dem Sie Rotaracter einladen können, Mitglied in Ihrem Club zu werden, während sie noch in Rotaract sind. Ein Club der Zukunft, in dem statt der Einhaltung der Regeln fortan der Fortschritt anhand von Zielen zur Verbesserung des Gemeinwesens und zum Wachstum des Clubs gemessen wird.

Hewko

RI Generalsekretär John Hewko

Nun, man muss gar nicht so weit vorausdenken, denn diese Clubs gibt es bereits. Next Rotary Generation Invercargill ist ein familienfreundlicher Club in Neuseeland mit fließenden Treffzeiten und Veranstaltungsorten. Die Teilnahme ist zwar erwünscht, aber nicht verpflichtend.

Der Rotary Club of Aruba arbeitet systematisch mit den örtlichen Rotaract und Interact Clubs zusammen, um einen reibungslosen und natürlichen Übergang in den Rotary Club zu gewährleisten. Infolgedessen sind die Hälfte der Clubmitglieder ehemalige Rotaracter.

Passport Clubmodell attraktiv für jüngere Mitglieder

Und dann sind da die sogenannten Passport Clubs. Vor drei Jahren begann Distrikt 5180 in Kalifornien über ein Clubmodell nachzudenken, das für jüngere Mitglieder attraktiv sein würde, die nicht daran interessiert waren, an wöchentlichen Treffen teilzunehmen oder Beiträge zu zahlen, die sie sich nicht leisten konnten.

Der Distrikt charterte in Sacramento, Kalifornien, einen so genannten Passport Club mit 20 Mitgliedern. Der Club trifft sich nur sechs Mal im Jahr mit einer optionalen gesellschaftlichen Veranstaltung in dem Monat zwischen den Treffen. Zusätzlich zur Teilnahme an den sechs obligatorischen Treffen müssen die Passport-Mitglieder jedes Jahr entweder 1.000 Dollar an die Rotary Foundation spenden ODER mindestens 40 Stunden Gemeindienst in Rotary Clubs oder anderen gemeinnützigen Organisationen im Distrikt leisten. Dieser Club hat seine Mitgliederzahl innerhalb von drei Jahren mehr als verdreifacht.

Veränderung aktiv gestalten

Eine langfristige, nachhaltige Wachstumsstrategie entsteht nicht einfach aus dem Nichts. Sie erfordert eine Verpflichtung zu Clubinnovation und Flexibilität; eine Verpflichtung, die spezifischen Bedürfnisse unserer Gemeinwesen in ihrer Entwicklung bestmöglich zu bedienen und Rotaracter in Rotary einzubinden.

Ich fordere uns alle auf, neue Wege zu beschreiten, Rotary durch neue innovative Clubmodelle wachsen zu lassen und dazu neue Ansätze auszuprobieren.

Ich bin zuversichtlich, dass wir die Chancen, die vor uns liegen, durch Innovation, Flexibilität und durchdachte Veränderungen nutzen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s