„Raise for Rotary“ – warum ich den Weltfonds unterstütze

wfgraphic (002)

Von Brenda Cressey, Trustee und Mitglied im Rotary Club South Portland-Cape Elizabeth, Maine, USA

Vor einigen Jahren hatten mein Mann und ich die Gelegenheit, mit mehr als 100 Rotariern, Ehepartnern, Rotaractern und sogar ein paar neuen Rotariern aus dem Rotary Distrikt 5280 an einem projektübergreifenden Einsatz teilzunehmen. Wir flogen nach Panama, um Projektstandorte zu besuchen, Katarakt-Operationen durchzuführen und Rollstühle auszuliefern. Es gab mehrere „Rotary-Momente“ auf dieser Reise, aber einer war wirklich unvergesslich.

Es war der Moment, als einem Großvater, der keine Beine hatte, seine Mobilität zurückgegeben wurde in Form eines leuchtend roten Rollstuhls. Seinen Enkel in Tränen aufgelöst zu sehen, erinnerte mich daran, dass wir nicht nur das Leben dieses Großvaters verändert hatten, sondern auch das Leben dieses Jungen, der seinen Großvater liebevoll überall hingetragen hatte, seit er groß genug dafür war. Momente wie dieser sind der Grund, warum ich nie eine Gelegenheit verpasse, für den Weltfonds zu werben und andere zu ermutigen, ihn zu unterstützen.

Als Alumna der Rotary Foundation habe ich auch mehrmals Projektstandorte in Mexiko besucht und mit den Rotariern vor Ort eine langfristige Partnerschaft aufgebaut, die bis heute andauert.

Not sehen und handeln

Ein anderes Mal, als ich im Urlaub war, wurde ich von einem örtlichen Rotary Club gebeten, eine bedürftige Familie vor Ort zu besuchen. Als wir mit einem Mitglied des Clubs eine staubige Straße hinunterfuhren, kamen wir an einem Haus an, das nicht viel größer als drei mal drei Meter war und aus Betonblöcken, Pappe und Blech bestand. Ein in paar Bretter auf einem schmutzigen Boden bildeten ein einzelnes Bett mit Lumpen als Decken in dem kargen Heim. Eine Mutter und ein Vater zogen dort 10 Kinder auf.

Der Vater, dessen Beine bei der Arbeit auf einer Baustelle zerquetscht worden waren, saß in einem behelfsmäßigen Rollstuhl. Ein Mitglied des Clubs hatte die Frau am Abend zuvor schluchzend auf dem Gehweg gefunden und erfahren, dass sie nur noch eine einzige Tortilla hatte. Der Club reagierte, ermöglicht durch den World Fund und die Spenden großzügiger Spender.

cresseyRekordsumme für Grants vergeben

Ich habe mich bei Rotary für den Weltfonds in verschiedenen Positionen engagieren können: als Regional Rotary Foundation Coordinator, Endowment Major Gift Advisor, Trustee, Vize-Vorsitzende und schließlich Vorsitzende der Rotary Foundation. Aus dieser Erfahrung kann ich Ihnen versichern, dass wir jetzt, mehr denn je, Ihre Hilfe brauchen.

Die Rotary Foundation hat im vergangenen Jahr eine Rekordsumme an Geldern vergeben, darunter 490 District Grants und 1.359 Global Grants. Ich bin so stolz auf all das Gute, das wir tun konnten, um Menschen in aller Welt zu helfen. Aber die Nachfrage wächst weiter, was eine unglaubliche finanzielle Belastung für den Weltfonds darstellt.

Die Arbeit anderer Rotary-Mitglieder ermöglichen

Ich habe mich entschlossen, eine Spendenaktion auf unserer Online-Crowd-Spendenplattform „Raise for Rotary“ zu starten, um deutlich zu machen, wie wichtig es für uns ist, den Weltfonds zu unterstützen. Wir brauchen einen starken Weltfonds, um die fortlaufende Arbeit der Rotary-Mitglieder in aller Welt zu ermöglichen.

Ihre Spende, egal wie groß oder klein, wird einen Unterschied machen. Besuchen Sie meine „Raise for Rotary“-Spendenseite und überlegen Sie, ob Sie gerade jetzt zur Spendenzeit eine eigene Initiative mit einer eigenen Seite starten wollen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s