Ein Frauen-Club mit Power

20191122_PL_131

Eine Rotarierin aus dem Rotary Club Elbląg Centrum in Polen zeigt Schulkindern im Rahmen des Club-Projekts „Gesunde Zähne“, wie man richtig Zähne putzt. / Foto: Monika Lozinska © Rotary International

Viele inspirierende Frauen sind auch Rotarierinnen. Am Internationalen Frauentag, dem 8. März, feiern wir alle Frauen, die anpacken und etwas bewegen. Eine von ihnen ist Dorota Wcisła, die den Rotary Club Elbląg Centrum, einen reinen Frauenclub in Polen, ins Leben gerufen hat.

Dorota ist Journalistin und war zuvor Mitglied einer anderen Service-Organisation gewesen, aber sie hatte das Gefühl, dass sich diese nicht genug für die Gemeinde engagierte. Ihr Freund, ein Rotary Coordinator, schlug ihr vor, einen Rotary Club zu gründen.

Also nutzte Dorota kurzer Hand ihr berufliches Netzwerk und gründete 2015 mit anderen berufstätigen Frauen den Club Elbląg Centrum. Heute gehören dem Club Frauen aus einer Vielzahl von Berufen an, darunter Juristinnen, Journalistinnen, Medizinerinnen und Lehrerinnen.

Von Kinder-Zahnpflege bis Versorgung von Senioren

Der Club führt einige Projekte in Elbląg durch. Zum Beispiel besuchen die Mitglieder einmal im Jahr Grundschulen, um den Schülern dort im Rahmen ihres Projekts „Gesunde Zähne“ zu erklären, wie wichtig regelmäßige Zahnpflege ist, und sie verteilen Zahnputzsets.

Polen Frauen

Beim Rotary Club Elbląg Centrum in Polen enagieren sich auch die Kinder der Mitglieder regelmäßig bei Projekten

Neben den Gemeindeprojekten arbeitet der Club mit verschiedenen Organisationen zusammen, um jedes Jahr Hunderte von Paketen mit Leckereien und Gebrauchsartikeln für Senioren vorzubereiten. Außerdem besuchen die Mitglieder Kinder in Waisenhäusern, Sonderschulen und Bildungszentren und helfen ihnen, Karten und Geschenke für Menschen in Pflegeheimen zu basteln.

Früh übt sich

Um auch den jüngsten Bürgern die Werte von Rotary zu vermitteln, lassen die Mitglieder oft ihre eigenen Kinder an Service-Projekten teilnehmen. „Das Gute, das wir anderen zukommen lassen, kommt immer wieder zu uns selbst zurück”, sagt Dorota, die auch Chefredakteurin des polnischen Magazins Rotary Polska ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s